Nächste Treffen

MBF Modellbaufreunde Termine

Nächste Treffen der Modellbaufreunde

27. Oktober um 18:30 Uhr im Gasthaus Waldhauser, Badnerstraße 43 in 2751 Matzendrof-Hölles

24. November um 18:30 Uhr im Gasthaus Waldhauser, Badnerstraße 43 in 2751 Matzendrof-Hölles

 

 

Nächste Events

MBF Modellbaufreunde Termine

Nächste Termine und Events

14. und 15 Oktober Euro Modell in RIED i. Innkreis

Treffen der Modellbaufreunde

Airpower 2016 Teil 1
Nach einer Pause gab es ein Comeback der Airpower in Zeltweg (Österreich). Mit Untersützung des Österr. Bundesheere, dem Land Steiermark und dem Sponsor Red Bull wurde eine beeindruckende Flugshow auf die Beine gestellt. Es soll eine der größte Flugshows Europas sein.
Ich war schon am Freitag mit einem Modellbaufreund auf der Veranstaltung, da die Besucherdichte am Freitag gerade noch erträglich ist.
Fazit:
Trotz umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen und Personen-/Gepäckkontrollen an den Eingangstoren (die Terrorangst läßt grüßen) kam es zu keinen langen Wartezeiten. Das Gelände ist großzüglig ausgelegt und in viele interessante Bereiche gegliedert. Fluggeräte zum Ansehen und Fotografieren auf den Abstellfächen, zwischen denen man seinen bequemen Sessel aufstellen kann. Verpflegungsstände an jeder Ecke lassen einen nicht verhungern (etwas teuer, aber hey, was solls, man könnte ja auch seine eigenen Jausenbrote mitbringen).
Die Flugshow war von 9-17 Uhr durchgehend mit interssanten und spannenden Vorführungen belegt. Über Lautsprecheranlagen und Videowalls konnte man zusätzliche Infos sehen und hören ... wenn nicht gerade eine Mig-29 mit Nachbrenner kerzengerade in den Himmel jagt ;-)
Die Vorführungen waren äußerst beeindruckend und hatten eine gute Mischung aus Militärjets, Kunstflugstaffeln und anderen Darbietungen. Das herrliche Bergpanorama rund um den Flugplatz in Zeltweg (Obersteiermark) gab dieser tollen Veranstaltung noch den besonderen "österreichischen" Touch.
Diese Flugshow ist ein absolute Empfehlung für jeden, der sich für die Luftfahrt interessiert. Als Modellbauer betrachtet man die Veranstaltung und die Exponate natürlich mit anderen Augen (Verwitterungen, Lackierungen, Dioramaideen, ...) und holt sich reichlich Motivation für neue Projekte.
Genug der Worte ... hier einige Bilder und Infos dazu.
lg
Walter


Gemütliches Sitzen vor einer Boeing E-3A Sentry AWACS der NATO:

An manchen Stellen wars doch ziemlich voll:

Volksfeststimmung am Flughafen:

Die Spanier der PATRULLA AGUILA auf Ihren CASA C-101 zeichnen mit Farben in den Himmel:

Ein Herz über einem Taktischen Transporthubschrauber NH90 Hubschrauber der deutschen Bundeswehr:

Historische Flugzeuge ... Originale, Restaurierungen und Nachbauten gabs zu sehen.

T-28C Trojan:

Supermarine Spitfire:

North American T-6

Nachbau einer Me-262, die auch als Flugvorführung zu sehen war:

P-51 Mustang ... ohne AK-Xtreme oder Alclad II Farben ;-)

Douglas DC-6B der Flying Bulls ... war früher mal die Staatsmaschine des jugoslaw. Präsidenten Tito:


Hubschrauber:
Slowakische Mi-17 Hip mit interessanter Digital Camo ... wer wagt sich an diese Herausforderung ;-)



Merlin der Royal Navy:

Blackhawk SR-70 des österr. Bundesheeres ...

interessante Abnutzungsspuren und Nietendetails ... von der Lackierung wollen wir gar nicht erst reden ;-)

Chinook aus den Niederlanden:

Hinter dem Chinook gabs eine interessante Dioramaidee mit den Plastikstühlen ... mehr verrate ich aber nicht ;-)


JETS:

L-39 Albatros ein Schulungsflugzeug aus der Slowakei:

Ein österreichischer Eurofighter rollt an der "Crowdline" der Zuschauer entlang und "winkt" mit allen Klappen ;-)

BAE Hawk aus Großbritannien ... Nieten weiß drybrushen nicht vergessen :-)

Saab Gripen aus Ungarn:

Weathering für den Triebwerksauslass der Saab Gripen ...


EINIGE SONDERLACKIERUNGEN

Spanische F-18 Hornet im Tiger Look:


Österr. PC-7 mit Schlange ...

Deutscher Eurofighter

Saab 105Oe im Tigerlook:

Deutscher Eurofighter NTM 2016 "The Cyber Tiger" in einer großartigen Sonderlackierung ... wow!


Alpajet der Flying Bulls:


WEATHERING IN REAL

Deutscher Tornado hat einen tropfenden Zusatztank und muss alles in einer Metallwanne auffangen ... herrlicher Kerosingeruch und eine Idee für die nächste Base ;-)

Der Tornado zeigte tolle Verschmutzungs- und Abnutzungsspuren ... Rainmarks, weiße Linien und dunkelgefärbte Nieten. Nur den dunklen Schimmer an den Panellines sehe ich nicht. Die Jungs haben doch total auf das Pre-Shading vergessen ;-)

Herrliche Verschmutzungen am Heck des Tornado:

Diesen Weathering - Effekt habe ich in noch bei keinem einzigen Flugzeugmodell gesehen .. "Vogelschiss" .... auf einer deutschen Transall C-160 ... vielleicht gibts ja mal "bird-dropping-effects" von Mig oder AK, dann gibts das auch im Modellbau :-)


Und zum Schluss noch ein Panorama-Foto hin zur Startbahn:

Kontakt MBF


Unsere Partner

WLA DESIGN

 

Revell

 

 

... weitere News ...

Weitere aktuelle Informationen aus der interessanten Welt des Modellbaus findet Ihr hier:

Neu bei Armorama

Neu bei Historicus Forma

Neu bei Aeroscale